Defense & Security Trainerausbildung Self Defense


Grundvoraussetzungen

Der Teilnehmer muss, um diese Qualifikation erwerben zu können die als Mindestvoraussetzung (siehe Unterpunkte) geforderte Graduierung oder gleichwertige Kenntnis haben.

 

Kursinhalt

Assistenztrainer (mind. Grüngurt)

  • Online Theorie
  • Online Fragebogen
  • Online Test (Theorie)
  • Biomechanik Teil 1 (Bewegungslehre & Atemitechniken)
  • technisches Basiswissen
  • taktisches Basiswissen
  • Methodik & Didaktik
  • Gruppentraining
  • Sinnvolles Warm Up
  • Stretching
  • Kräftigung
  • Selbstverteidigungsspezifischer Zirkel
  • Berechtigt bei Bestehen zur Teilnahme am Aufbaukurs “C-Trainer”

C-Trainer (mind. Blaugurt)

  • Online Theorie
  • Online Fragebogen
  • Online Test
  • Biomechanik Teil 2 (Blocktechniken & Wurftechniken)
  • Definieren der zu erlernenden Techniken
  • Sensibilisieren und zeigen der Variante an Schmerzpunkten des menschlichen Körpers
  • Demonstrieren der Anwendung anhand einfacher Beispiele
  • Kompetenztraining (Anwendung im Drill, Reflex)
  • Methodische Reihe und didaktische Umsetzung im Gruppenunterricht
  • Selbstverteidigungsspezifischer Zirkel
  • Berechtigt bei Bestehen zur Teilnahme am Aufbaukurs “B-Trainer”

B-Trainer (mind. Braungurt)

  • Online Theorie
  • Online Fragebogen
  • Online Test
  • Biomechanik Teil 3 (Fallschule)
  • Koordinationsschulungen anhand eines Team-Zirkels
  • Definieren der zum B-Trainer ergänzenden Techniken
  • Demonstrieren der Anwendung anhand von einfachen Beispielen
  • Kompetenztraining (Anwendung im Drill, Reflex)
  • Handhabungstraining in Form von einfachen Situationen (Nothilfe, Notwehr)
  • Methodische Reihe und didaktische Umsetzung im Gruppenunterricht
  • Selbstverteidigungsspezifischer Zirkel
  • Berechtigt bei Bestehen zur Teilnahme am Aufbaukurs “A-Trainer”

A-Trainer (mind. Schwarzgurt)

  • Online Theorie
  • Online Fragebogen
  • Online Test
  • Biomechanik Teil 4 (Sicherungstechniken)
  • Definieren der zu erlernenden Techniken
  • Komplexe Situationsabläufe im Team
  • Demonstrieren der Anwendung anhand von komplexen Beispielen
  • Kompetenztraining (Anwendung im Drill, Reflex)
  • Erweiterte Hebelkunde als anwendbare Kontrolltechniken
  • Erster Zugriff, Festlege-,& Transporttechniken
  • Selbstverteidigungsspezifischer Zirkel
  • “A-Trainer Schein”

Für jede Ausbildung gilt es eine praktische Prüfung zu bestehen. Am Ende jeder Ausbildung bekommt der Teilnehmer ein für zwei Jahre gültiges Trainerzertifikat des BfSD.

 

Dauer der Unterrichtungen

Die Unterrichtung dauert zum Assistenztrainer mindestens 8 Stunden

Die Unterrichtung dauert zum C-Trainer mindestens 16 Stunden

Die Unterrichtung dauert zum B-Trainer mindestens 16 Stunden

Die Unterrichtung dauert zum A-Trainer mindestens 16 Stunden

 

Der theoretische Teil ist zusätzlich zu sehen. Die Teilnehmer erhalten per Email Lernunterlagen, um sich auf die theoretische Prüfung vorbereiten zu können. Dafür haben die Teilnehmer nach Erhalt der Lehrunterlagen 2 Wochen Zeit. Bei Beginn der praktischen Ausbildung wird die theoretische Prüfung durchgeführt. Im Anschluss erhält der Teilnehmer ausschließlich praktische Unterrichtungen

 

Preis: je Ausbildung 549 Euro (für Mitglieder des BfSD oder Partnerverbände 279 Euro)